Menu
Stellenausschreibungen
Bild verkleinern

Stellenausschreibungen der EvH RWL

Sofern an der EvH RWL derzeit Stellen ausgeschrieben sind, finden Sie diese entsprechenden Stellenanzeigen unter den nachfolgenden Überschriften.

Die EvH RWL in Bochum ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Kirchen von Rheinland, Westfalen und Lippe. Sie ist mit rund 2.400 Studierenden die größte evangelische Hochschule in Deutschland und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die EvH RWL bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens, der Gemeindepädagogik und der Diakonie an.

Evangelischen Kirche von Westfalen

Weitere Stellenauschreibungen im Bereich Ausbildung und Studium in der evangelischen Kirche, finden Sie auf dem Internetportal "Bodenpersonal gesucht" der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Lehrkräfte für besondere Aufgaben

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

Im Fachbereich I: Soziale Arbeit, Bildung und Diakonie ist zum 01.03.2020 eine Stelle für eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
(Vollzeit, Entgeltgruppe 11 TV-L)

bis zum 31.08.2023 befristet zu besetzen.

Der/Die Bewerber_in soll die fächerübergreifenden Angebote der Studierwerkstatt konzeptionell weiterentwickeln und ausbauen sowie Formate zur Förderung der Schreibkompetenz und -kultur an der EvH implementieren. Hierzu gehören der Ausbau des Beratungsangebots im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens wie auch die Konzeption und Durchführung schreibdidaktisch orientierter Lehrveranstaltungen.

Es werden dabei erwartet

  • schreibdidaktische Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Beratung von Studierenden
  • Lehrerfahrungen
  • Erfahrungen in der Koordination von Lehrveranstaltungen und Workshops
  • Kenntnisse in den Methoden der Angewandten Empirischen Sozialforschung

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Studium in den Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • eine vierjährige, der Vorbildung entsprechende hauptberufliche Tätigkeit (drei Jahre bei Absolvierung eines Anerkennungsjahres)
  • Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche

 Bewerber_innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind zu richten an die Rektorin der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Immanuel-Kant-Str. 18-20, 44803 Bochum. (Bewerbungen, die per E-Mail eingehen, können nicht berücksichtigt werden!)

Auskünfte erteilt Prof. Dr. Esther Almstadt (almstadt@evh-bochum.de).

Bewerbungsschluss: 08.07.2019

Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in innerhalb des Pilotprojekts „Ankommen – Informations- und Beschwerdestelle Flucht“

Logos Katho & EvH

Die beiden staatlich refinanzierten kirchlichen Hochschulen des Landes NRW – Katholische Hochschule NRW (KatHO NRW) und Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (EvH RWL) – werden im Rahmen des Bund-Länder-Programmes ‚Innovative Hochschule‘ gefördert und bauen in den kommenden fünf Jahren das Transfernetzwerk Soziale Innovation (s_inn) auf. Gründe gesellschaftlicher Benachteiligung und Ausgrenzung werden in den Blick genommen und Konzepte für deren Abbau entwickelt und vermittelt.

Im Rahmen von s_inn wird das Pilotprojekt „Ankommen – Informations- und Beschwerdestelle Flucht“ der EvH RWL in Bochum durchgeführt.

Zum 11. September 2019 ist eine Stelle (50 %) an der EvH RWL für die Dauer einer Elternzeitvertretung als

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in innerhalb des Pilotprojekts „Ankommen – Informations- und Beschwerdestelle Flucht“

Entgeltgruppe 13 BAT-KF, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen zu besetzen.

Mit dem Projekt sollen in Zusammenarbeit mit einem lokalen Flüchtlingshilfe-Netzwerk und in Ergänzung zu einschlägigen Institutionen die Probleme bei der Unterstützung von Geflüchteten systematisch erhoben und ausgewertet werden, um strukturelle Probleme zu identifizieren, Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und die Betroffenen durch Öffentlichkeitsarbeit und Qualifizierung zu unterstützen.

Aufgaben:

  • Entwicklung und Implementation der Beschwerdestelle
  • Aufbau von partizipativen Kommunikations- und Kooperationsstrukturen mit den einschlägigen Akteuren
  • Aufnahme, Bearbeitung, Vermittlung und Dokumentation von Beschwerden
  • Publikationen von Ergebnissen und Berichterstattung

 Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Sozialen Arbeit, der Rechts- oder Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse im Ausländer- und Asylrecht
  • Projekt- und Forschungserfahrungen (in Bezug auf das Themenfeld) erwünscht
  • ausgeprägte Organisations- und Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen Problemlösung

Bewerber_innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail (alle Dokumente in einer pdf-Gesamtdatei, max. 10 MB) bis spätestens 14. Juli 2019 an das:

Rektorat der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
Immanuel-Kant-Str. 18-20
44803 Bochum.
rektorat@evh-bochum.de

Inhaltliche Fragen beantworten die Projektleitungen Prof. Dr. Daniela Evrim Öndül, oenduel@evh-bochum.de oder Prof. Dr. Arian Schiffer-Nasserie, schiffer-nasserie@evh-bochum.de.

Mitarbeiter_innen in Technik und Verwaltung