Menu
Schulungsmaterialien zur UN BRK
Bild verkleinern

Schulungsmaterialien zur UN BRK

Bochumer Toolkit zur UN-BRK

Die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen von 2006 (UN-BRK) ist 2009 in Deutschland in Kraft getreten. Damit wurde sie Bestandteil der deutschen Rechtsordnung. Sie verlangt einen grundlegenden Paradigmenwechsel in der deutschen Behindertenarbeit vom medizinischen zum menschenrechtlichen Modell von Behinderung.

Heime, Wohngruppen, Sonderschulen, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und andere separierende Einrichtungen soll es in der Zukunft nicht mehr geben. Alle behinderten Menschen sollen selbstbestimmt, gleichberechtigt und inklusiv leben. Was aber gilt für die Zeit des Übergangs? Welche Pflichten ergeben sich für Dienstleistungserbringer in der Behindertenarbeit aus der UN-BRK?

Die Bochumer Fortbildung zur UN-BRK richtet sich an Fachkräfte der Behindertenarbeit und versucht Antworten auf diese Fragen zu geben. Sie basiert auf der Annahme, dass Soziale Arbeit und andere Disziplinen des Sozial- und Gesundheitswesens Menschenrechtsprofessionen sind.  Die Menschenrechte sind daher wesentliche Bausteine der Fortbildung. 

Das Material wird regelmäßig von den BODYS-Mitarbeiter*innen aktualisiert und erweitert. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie in dem Dokument "Begleittext.docx". 

Die Fortbildung enthält darüber hinaus nützliche Hintergrundinformationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, u.a den Text der VN-Behindertenrechtskonvention in der Übersetzung von Netzwerk Artikel 3 sowie externe Quellen zu ausgewählten Themen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte: bodys@evh-bochum.de
ISL-Toolkit "Behinderung neu denken"

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL) hat im Jahr 2013 barrierefreies Schulungsmaterial zur UN-Behindertenrechtskonvention in Form einer "Materialkiste" entwickelt. Diese Material-Kiste ist nach dem Muster eines sogenannten „Toolkits“ aufgebaut. Darunter ist eine Art „Werkzeugkasten“ zu verstehen, in dem sich eine Sammlung unterschiedlicher Arbeitsmaterialien, Videoclips, Texte, Spiele etc. zur Schulung unterschiedlicher Zielgruppen befinden.

Mit dem nachstehenden Link können Sie sowohl den Lehrplan zu den Schulungen als auch die Inhalte der Material-Kiste (des Toolkits) abrufen. Das Schulungsmaterial wurde im Rahmen des ISL-Projektes „Behinderung neu denken!“, das von der Aktion Mensch und der Friedrich-Ebert-Stiftung finanziell gefördert wurde. (Das angekündigte "Schulkit" wurde 2013 nicht gesondert entwickelt, da dies die Aktion Mensch selbst übernahm.)

Link: ISL "Behinderung neu denken"