Menu
Nicole Andres gewinnt beim ScienceLiveRuhr-Wettbewerb
Bild verkleinern

Nicole Andres gewinnt beim ScienceLiveRuhr-Wettbewerb

Nicole Andres
Nicole Andres

Nicole Andres, Studierende der EFH RWL und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bochumer Zentrums für Disability Studies (BODYS) – Projekt AKTIF, ist Gewinnerin beim  ScienceLiveRuhr-Wettbewerb 2016! Dieser Wettbewerb im Rahmen der WissensNacht Ruhr richtet sich an Studierende, Doktoranden und Post-Docs: „Die Jury sieht Ihren Beitrag als großartige Bereicherung für die WissensNacht Ruhr an und freut sich darauf, diesen am 30. September von Ihnen vorgestellt zu bekommen“, heißt es im Glückwunschschreiben der veranstaltenden Gesellschaft city2science. Andres wurde als eine von zehn Sieger_innen des Wettbewerbs ausgewählt. Neben der Prämie in Höhe von 500 Euro erhält sie eine Präsentationsmöglichkeit im Rahmen der WissensNacht 2016.

Unter dem Motto „Wissenschaftler sind es gewohnt, über, an und in Menschen mit Behinderung zu forschen. Was aber, wenn diese selbst forschen möchten?“ wird Nicole Andres eine Live-Performance zur Selbstbestimmung und Partizipation von Menschen mit Behinderung im Bereich der Wissenschaft präsentieren. Der Science Slam wird die aktuelle gesellschaftliche Lage von Menschen mit Behinderungen kritisch aufgreifen und Perspektiven für eine inklusive Wissenschaftspraxis zeigen.

Prof. Dr. Theresia Degener, Leiterin von BODYS, gratuliert Nicole Andres mit großem Lob: „Für unser Forschungsinstitut ist es eine großartige Gelegenheit, auf der WissensNacht Ruhr durch eine unserer besten Mitarbeiter_innen vertreten zu sein.“ BODYS dankt Nicole Andres für ihren Einsatz.

Zurück